Das denke ich

Für alle 60 Sekunden, die du dich ärgerst, verliest du eine Minute an kostbarer Lebenszeit. Wir können die Welt nicht ändern. Aber wir können für uns und unseren Bereich überlegen, was uns wichtig ist und ob es richtig ist. Für Ärgern ist unser Leben zu kurz.

Das bin ich

Geboren in Frankfurt am Main, dort gelebt bis 1970, dann Umzug in die Birkenhütte nach Mittelfranken, aufgewachsen als Wirtssohn inmitten eines Waldgebietes, dort wo heute der Brombachspeicher plätschert. Die Jugend dann auf einem Dorf verbracht und mit 17 zur Bundeswehr. Bei einem Lehrgang 1983 meine Frau kennengelernt und 1986 gerheiratet. 1999 in das eigene Haus gezogen (Niederbayern ist herrlich). 2 Söhne, mittlerweile viele Enkel, 3 Hunde und 4 Katzen, ein Garten mit 2 Gewächshäusern, 10 Hochbeeten (fast Selbstversorger) und einem wunderbaren Ruheplatz. Beruflich habe ich schon einiges durch die letzten 43 Jahre. Aber meine momentane Tätigkeit (Jugendliche in der Ausbildung) macht mir viel Spaß und in circa 2 Jahren werde ich  in Rente gehen und meinen verschiedenen Hobbies, zu denen auch das Skat-Spiel gehört, frönen.

Im gehobenen Alter wird man ruhiger. Man braucht keinen Stress und keine Aufregung und schon gar keine Partys mehr. Mit meiner eigenen Art von Kunst, (die bekanntlich immer im Auge des Betrachters liegt := ) habe ich meinen Ruhepol gefunden. Wie heißt es so schön: Du lebst dein Leben für dich (und deine Famile) und für niemand anderen.

Gute Sprüche:

Erschaffe dir ein Leben, das sich gut anfühlt, nicht eines , das gut aussieht

Du kannst dein Leben nicht verbessern, wenn du nicht bereit bist, Neues auszuprobieren

Trau dich weiterzugehen, könnte schön sein, wo du dann ankommst

Reichtum ist viel, Zufriedenheit ist mehr, Gesundheit ist alles.

Ich darf freundlich sein und trotzdem nein sagen.

Ich mag Menschen nicht, die überall etwas suchen, was sie stört - Ich mag Menschen die überall etwas finden, das sie fasziniert.

Euer ständiger Werkler

Michael